SAFE DEFENSE

Unser Erfolg ist deine Sicherheit

SAFE DEFENSE vermittelt leicht erlernbare Prinzipien der Selbstverteidigung, die auf natürliche Schutzinstinkte und Reflexe basieren.

Unsere
Schwerpunkte

 

  • Gewaltprävention
  • Selbstbehauptung
  • Selbstverteidigung
  • Zivilcourage
  • Verhältnismäßigkeit
  • Deeskalation
  • Situationsbewusstsein

Unsere 
Prinzipien

 

  • Vermeiden
  • Nachgeben
  • Anpassen
  • Überraschen
  • Schocken
  • Absichern
  • Distanzkontrolle

Unsere 
Methoden

 

  • Partnertraining
  • Pratzentraining
  • Waffenabwehr
  • Notwehrszenarios
  • Fitness & Kondition
  • Stress-Drills
  • Parcours

Einfach. Praktisch. Hilfreich.
Wir legen Wert auf Effizienz und nicht auf Choreografie.

Jede Person hat das Recht sich zu verteidigen, wenn ein Angriff auf Leben, Leib, Freiheit, Ehre und Eigentum erfolgt.

 

§ 32 StGB Notwehr

 

Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

 

Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Warum Selbstverteidigung kein Kampfsport ist...

 

In einer Notwehrsituation geht es immer um eine Täter - Opfer Beziehung, ohne Regeln und Kampfrichtern. Angriffe erfolgen meist ohne Vorwarnung. Nicht selten wird man von mehreren Tätern gleichzeitig angegriffen.

 

80% aller Übergriffe finden im sozialen Nahbereich statt, wobei die Brutalität proportional zur emotionalen Bindung zwischen Täter und Opfer steigt. Scham, Angst und geringes Selbstvertrauen führen zu einer typischen Opferhaltung.

Statistisch gesehen werden ca. 95% aller Übergriffe bei bewusstem Abwehrverhalten abgebrochen.


„Ich hab schon bei einigen Trainern SV mitgemacht, aber mein Gefühl sagt mir, dass zu einem überwiegenden Teil genau eure Einheiten den Arsch retten würden, wenn es mal drauf ankommen sollte.“

Terminkalender